Coronatoten-Gedenken im öffentlichen Raum / Änderungsantrag der Grünen-Fraktion/ – Änderungsantrag der UWG/UFO/bus-Gruppe zu TOP 6.5

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie weiteren gesellschaftlichen Gruppen, anlässlich der in jüngster Vergangenheit Verstorbenen, einen zentralen Ort in der Osnabrücker Innenstadt und ggfs. weitere dezentrale Möglichkeiten im öffentlichen Raum auszuweisen, auf denen das Gedenken für die alle Verstorbenen an und mit Corona ermöglicht wird – bspw. auf den Osnabrücker Friedhöfen, städtischen Parkanlagen, Gelände der Kirchen- und Religionsgemeinschaften o.ä.

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich.

 

Gez. Dr. Ralph Lübbe

 

 

Link zum Originalantrag der CDU-Fraktion

Link zur Stellungnahme der Verwaltung (FB Kultur)

Link zum Änderungsantrag der Fraktion B90/Grüne

Link zum Änderungsantrag der UWG/UFO/bus-Gruppe

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen